Einige Begriffe

Midi-Spur (Track)
Midi-Spuren enthalten Daten für das Abspielen von Musikstücken. Midi-Dateien des Formats 0 (einspurig) enthalten nur eine Midi-Spur, in der sämtliche Daten enthalten sind. Das bedeutet nicht, dass in dieser einen Spur nur ein Instrument spielen kann oder dass keine Polyphonie möglich ist. In Midi- Dateien des Formats 1 (mehrspurig synchron) können mehrere Spuren enthalten sein. Damit lässt sich eine Midi-Datei übersichtlicher gestalten, es kann zum Beispiel für jedes Instrument eine eigene Spur eingerichtet werden. Dabei müssen Spur-Nummer und Midi-Kanal-Nummer nicht identisch sein.

Midi-Kanal (Channel)
Es sind grundsätzlich 16 Midi-Kanäle verfügbar. Sie werden meistens als Kanal 1 bis Kanal 16, seltener als Kanal 0 bis Kanal 15 bezeichnet. Da in den Status-Bytes jedoch der erste Kanal NULL ist, benutze ich dennoch diese Schreibeweise. Es müssen nicht alle 16 Kanäle benutzt werden. Alle Midi- Ereignisse (Midi-Events), die einen Midi-Kanal betreffen, werden mittels Channel-Messages übermittelt (siehe dort). Das können zum Beispiel Wechsel von Instumenten oder Lautstärkeänderungen sein.

Delta-Wert
Dieser Wert steht vor jeder Message und bestimmt, wie lange „gewartet“ werden soll, bis die folgende Message ausgeführt wird. Die Entsprechung zu Musik-Noten wäre der Notenwert, also z.B. eine Viertelnote oder eine Achtelnote. Um die tatsächliche Deltazeit zu bestimmen, muss noch der Deltawert für eine Viertelnote und der Tempowert berücksichtigt werden.

PPQN Wert (Delta-Wert fĂĽr eine Viertelnote)
Der PPQN-Wert dient neben dem Tempowert als Basis für die Bestimmung der Deltazeit. Je höher dieser Wert ist, desto kleinere Notenwerte sind realisierbar. Bei einem Yamaha-Keyboard PSR-730 wird z.B. dieser Wert standardmäßig mit 384 festgelegt, wenn damit Midi-Dateien erzeugt werden. Abspielen kann dieses Keyboard natürlich auch Midi-Dateien mit anderen PPQN-Werten.

BPM (Beats per Minute)
Der BPM-Wert gibt das Tempo des Midis an. Gemeint sind die Schläge pro Minute. Bei einem 4/4 Takt ist das also die Anzahl der 1/4-Noten, bei einem 6/8 Takt die Anzahl der 1/8-Noten pro Minute usw..

Tempo-Wert
Mit dem Tempo-Wert wird die Zeit festgelegt, in der eine Viertelnote gespielt wird. Er wird in Mykrosekunden angegeben. Dadurch müssen nicht die Deltawerte geändert werden, wenn eine Tempodynamik realisiert oder das Spieltempo insgesamt geändert werden soll.

Windows-Programme, Windows-Anwendungen, Windows-Programmierung, DLL, DLLs, Dll-Programmierung, Webprogrammierung, Web-Hosting, CMS, mySQL-Datenbank, mySQL Datenbank, Datenbankprogrammierung, Büroprogramme, Midi-Programme, Informationen über Midi, Midi-Dateiaufbau, Midi-Messages, Channel-Messages, Channel Messages, Meta-Messages, SysEx-Messages, SysEx Messages, Midi-Timing, Midi Timing, Midi Deltawert, Midi-Programmierung, Midiprogrammierung